Aceto Dekantier-Set

CHF 118.00 inkl. MwSt.

 

1 Aceto Balsamico di Modena IGP Invecchiato Dekantier-Set, von NeroModena Italien aus Modena! mit Beschreibung und Dekantier-Utensilien in passendem Geschenkkarton, Inhalt: 500 ml eines gereiften Aceto Balsamico aus Modena, Acidity 6%, Zutaten: gekochter Traubenmost, Weinessig; Traubensorten: Trebbiano und Lambrusco; 85% süss – 15% sauer

Ablaufdatum: 13.11.2025

 

Gut geschützt in einer passender Versandschachtel à la Liebreiz verpackt

Nur noch 1 vorrätig

    Bei Bestellabschluss, können Sie uns gerne eine zusätzliche Nachricht hinterlassen!

  • -> Bitte zusätzlich dem Geschenk beilegen

    • Mini Champagner

      Champagner / Prosecco / Cava einzeln

      CHF 5.00CHF 59.00 CHF 5.00CHF 59.00 inkl. MwSt.

       

      MIT DEM KAUF DIESES PRODUKTES BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE UND DER/DIE BESCHENKTE ÜBER 18 JAHRE ALT SIND! / Keinen Versand ins Ausland möglich!

      Clear
      SKU: N/A
Kategorien: ,
Beschreibung

Aceto  Balsamico di Modena IGP Invecchiato Dekantier-Set

 

Zur Zubereitung eines erlesenen Gerichts, zählen die «richtigen», sorgsam ausgesuchten und frischen Zutaten zu den wichtigen Komponenten und tragen zum Gelingen entscheidend bei.

 

Der Aceto Balsamico di Modena IGP können wir Ihnen hierzu wärmstens empfehlen. Im schönen Dekantier-Set stellt dieser ein besonders stilvolles Präsent dar.

  

 

Aceto Balsamico di Modena IGP Invecchiato Dekantier-Set von NeroModena

Der Aceto Balsamico di Modena IGP tondo „invecchiato“ erhält seine satte dunkle Farbe durch die lange Reifung in Holzfässern (mind. 3 Jahre), mit durchdringenden Düften, Aromen und sehr angenehmer Essigsäure; süss-sauer im Geschmack. Tondo „invecchiato“ ist ideal für den Einsatz auf gegrilltem Fleisch, Fisch und gedünstetem Gemüse, Parmigiano Reggiano, auf Früchten wie Erdbeeren, Birnen, Feigen und VanilleEis . Nicht zuletzt kann er auch als Digestif nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Die elegante Verpackung enthält zudem einen praktischen Glas-Ausgiesser mit Korken und einen Glas-Verschluss.

 

Produkt Merkmale:

Bezeichnung: Aceto Balsamico di Modena IGP Invecchiato

Herkunft: Italien

Region: Emilia Romagna

Zutaten: gekochter Traubenmost, Weinessig

500 ml

Traubensorten: Trebbiano und Lambrusco

85% süss – 15% sauer

Dichte: 1,35g/l

Holzausbau: mehr als 3 Jahre

Zutaten: eingekochter Traubenmost ca. 12 Stunden auf dem Feuer; keine Farbstoffe wie Caramel; keine Antioxydanten und kein Traubenmostkonzentrat. Ein reines Naturprodukt!

 

 

 

Süsssauer aus Leidenschaft

NeroModena srl

aus Modena, Emilia-Romagna

 

NeroModena srl

Der Weg zu einem guten Aceto Balsamico di Modena führt über den Wein, oder besser gesagt durch die Weinreben. Denn genau diese muss man durchqueren, will man zur Acetaia NeroModena gelangen.

Endlos lang ziehen sich die Weinstöcke über die Ebene bei Modena in der Emilia-Romagna. Am Anfang der Rebreihen erhebt sich ein alter „Borgo“, eine kleine Ansammlung von Backsteinhäusern. Durch die Weinstöcke hindurch, am anderen Ende des Weinbergs, fällt dem Besucher die kleine Produktionshalle ins Auge. Borgo, Weinreben und Produktion, das macht den Essighersteller NeroModena aus, ein Gemeinschaftsprojekt von Marina Spaggiari und Alessandro Calveri.

 

Wie alles begann

Schon Marinas Grossvater, Peppino Stra­nieri, produzierte seinen Essig im alten ­„Borgo“. Die dafür benötigten Rohstoffe waren reichlich vorhanden. Das Land mit den Weinreben gehört auch heute noch der Familie. Dennoch war die Aceto-Produktion in den vergangenen Jahrhunderten mitnichten etwas Aussergewöhnliches. In und um Modena stellte fast jede Familie Essig für den Hausgebrauch her. Nicht selten wurden die zur Essigherstellung nötigen „Acetaie“, Holzfässer unterschiedlicher Grösse, als Mitgift in die Ehe gegeben.

1998 entschied sich Marina Spaggiari, mit Alessandro Calveri zu kooperieren und machte so ihr Hobby zum Beruf. Eine Acetaia „fondata di Passione, gegründet aus Leidenschaft“, wie Marina lachend erzählt. Doch auch, wenn Marina und Alessandro nun professionell Essig herstellten, wollte man weiterhin Aceti höchster Qualität produzieren.

 

TRADIZIONALE  oder IGP

Spricht man vom Aceto Balsamico di Modena, muss man auf die Begrifflichkeit Acht geben. Wie bei wahrscheinlich keinem anderen Produkt, sind Verwechslungen beim Aceto Balsamico an der Tagesordnung. Zum einen gibt es den Aceto Balsamico TRADIZIONALE di Modena DOP, zum anderen den Aceto Balsamico di Modena IGP. Bei beiden handelt es sich um Qualitäts-Essige und doch sind die Produkte grundverschieden. Während der Aceto Balsamico di Modena Tradizionale DOP ausschliesslich aus Traubenmost entsteht, der in unterschiedlichen Holzfässern zum Essig reift, darf bei der Herstellung des Aceto Balsamico di Modena IGP zum Most schon Weinessig gegeben werden.

 

Wird die IGP-Variante bereits nach zwei Monaten als Aceto Balsamico di Modena verkauft, verdient sich der Tradizionale seinen Namen erst nach frühestens 12 Jahren Lagerzeit.

 

Marina und Alessandro stellen beide Essigtypen her. Für den Tradizionale kommen die Trauben ausschliesslich von den eigenen Reben. Diese sind handgepflückt und sorgfältig ausgewählt, bevor sie in der „Caldaia“ zu Most verkocht werden. Auch bei dem Most für den Aceto Balsamico di Modena IGP, legt man auf eine strenge Auswahl grossen Wert: Marina und Alessandro besuchen regelmässig mehrere Winzer, um den besten Most für ihren Essig zu finden.

 

Qualität steht im Vordergrund

Da bei NeroModena die Qualität im Vordergrund steht, versetzt man den Aceto Balsamico di Modena IGP mit besonders gutem Weinessig. Doch damit nicht genug: Die Regeln des Konsortiums sehen vor, in die Mischung noch einen weiteren Essig zu geben. Dieser muss mindestens 10 Jahre gereift sein. Was für ein Essig genau verwendet werden soll, sagen die Regeln dagegen nicht.

 

Während industrielle Grossbetriebe hier Kosten sparen und minderwertigen Weinessig „dazu kippen“, reichert NeroModena seinen IGP-Essig mit dem wertvollen Most des Aceto Balsamico Tradizionale di Modena DOP an; besser geht’s nicht!

 

Reifeprozess

Durch die Reben geht es zurück zum Gutshaus aus dem 18. Jahrhundert. Unter dem roten Backsteingewölbe des alten Stall des Borgo’s, reiht sich ein Fass an das nächste. Alle prüfend beäugt von den strengen Augen des San Antonio. Die Statue des Schutzheiligen der Tiere, welcher knapp unterhalb des Gewölbes angebracht ist, scheint über den Essig zu wachen.

Denn hier beginnt der Aceto Balsamico Tradizionale di Modena DOP seinen zwölf Jahre währenden Reifeprozess. Ein Stockwerk höher schon ist man am Ende des Prozesses angelangt. Bis unter den Giebel stapeln sich die einzelnen „Batterien“ aus dunklen Holzfässern und -fässchen; alle unterschiedlich gross, aus verschiedenen Edelhölzern gefertigt, aus Wacholder, Kirsche und Maulbeerbaum. Der Essig durchläuft jedes dieser Fässer, bevor aus dem letzten höchstens eineinhalb Liter entnommen werden. Hier also endet nach 12 Jahren die lange Reise des Aceto Balsamico Tradizionale di Modena DOP, die auf den Rebstöcken draussen vor dem Fenster begann.